Ihre Fragen zu meiner Hochzeitsfotografie Bei den Anfragen und Vorgesprächen tauchen oftmals immer wieder die gleichen Fragen auf. Ich habe im Folgenden viele dieser Fragen zusammengefasst.

 Ich fotografiere Hochzeiten gegebenenfalls europaweit. 

Ein dem Anlass entsprechendes Outfit ist selbstredend Grundvorraussetzung und bedeutet in meinem Falle: Anzug und weisses Hemd. Das hat den Vorteil dass ich eher als Gast wahrgenommen werde und auch auf den Fotos der Gäste dazugehörend ausschaue. Ich ziehe es vor während der Reportage im Hintergrund zu agieren. Ich werde keinerlei Anweisungen geben oder gestellte Bilder erzwingen. Einzig bei Gruppenbildern und natürlich dem Paarshooting trete ich in Erscheinung und gebe kleiner Anweisungen. Siehe auch "Meine Arbeitsweise"

Ich biete auch Hochzeitsportraitshootings ohne Reportage an, in den Sommermonaten allerdings nur wochentags und mindestens 2 Stunden. Wochenenden sind für die Hochzeitsreportage reserviert. (Ausnahme Sonntage) 

 Die gebuchte Zeit zählt immer für den zusammenhängenden Zeitraum, Leerzeiten zählen als Reportagezeit. 

Ein dem Anlass entsprechendes Outfit ist selbstredend Grundvorraussetzung und bedeutet in meinem Falle: Anzug und weisses Hemd. Das hat den Vorteil dass ich eher als Gast wahrgenommen werde und auch auf den Fotos der Gäste dazugehörend ausschaue. Ich ziehe es vor während der Reportage im Hintergrund zu agieren. Ich werde keinerlei Anweisungen geben oder gestellte Bilder erzwingen. Einzig bei Gruppenbildern und natürlich dem Paarshooting trete ich in Erscheinung und gebe kleiner Anweisungen. Siehe auch "Meine Arbeitsweise" 

Selbstredend ist das kein Problem. Den genauen Ablauf am Hochzeitstag kann man jederzeit anpassen und individuell an die Gegebenheiten anpassen. 

Die wenigen Samstage bzw. Wochenenden in der Saison sind schnell ausgebucht bzw. doppelt und dreifach angefragt. Bitte um Verständnis, dass alleine aus diesem Grund keine Reservierungen ohne feste Zusage möglich sind. 

Ich biete zu meinen Hochzeitsreportagen und meinen Hochzeitsportraitsshootings auch noch umfangreiche Nachbearbeitungen der Bilder und Fotobücher, Website und Vermittlung von hochqualitativen Fotoabzügen oder Kunstdrucken an. Desweiteren realisiere ich mit Euch auch gerne Eure ganz individuellen Wünsche, z.B. ausgefallene Brautpaarshootings. 

Ihr erhaltet Eure Hochzeitsfotos auf USB Stick hochauflösend, so dass Ihr sogar große Poster von Euren Hochzeitsfotos anfertigen könnt. Die Hochzeitsfotos sind auch nicht geschützt oder mit Wasserzeichen markiert. 

Ihr erhaltet eine umfangreiche Auswahl an Bildern die ich aus dem entstandenen Aufnahmen auswähle. Selbstredend zeige ich Euch bei Bedarf die aussortierten Bilder. 

Ich fotografiere in erster Linie eine Reportage, spannende Situationen, Emotionen und Abläufe. Daraus entsteht eine Bildgeschichte. Hierbei versuche ich jeden Gast und besonders Familie und Trauzeugen mit Euch zusammen zu "erwischen" Wenn ein Foto von jedem Gast gewünscht wird, ist es sinnvoll dies im Vorfeld ausdrücklich zu nennen und entsprechend zu buchen.  

Zu meinem eigenen Anspruch als Hochzeitsfotograf gehört, dass ich Euch ein fertiges Produkt liefere, welches meinen Qualitätsansprüchen entspricht. Rohdaten sind kein fertiges Produkt. Die Bearbeitung der Bilder ist ein elementarer Bestandteil meines Bildstils und gehört deshalb zwingend dazu. 

Ich bearbeite alle ausgewählten Fotos nach künstlerischen Aspekten wie z.B. Ausschnitt, Belichtung und Thematik. Bei besonderen Aufnahmen fertige ich zusätzliche Varianten in SchwarzWeiss, Antique Look und 3-dimensionale Spezialaufnahmen.  

Ihr dürft Eure Hochzeitsfotos für den privaten Bereich frei verwenden und vervielfältigen. Falls Ihr Anfragen von anderen Dienstleistern bezüglich der Hochzeitsfotos zu Eigenwerbungszwecken erhaltet bitte ich Euch mit mir Rücksprache zu halten. 

 Ihr erhaltet Eure Hochzeitsfotos wenigen Wochen nach Eurer Hochzeit. Je nach Umfang der Hochzeit zwischen 3 und 4 Wochen. 

Ihr könnt jederzeit ein Album Eurer Hochzeitsfotos bestellen. 

Ich fertige ausschließlich Hochzeitsalben von Hochzeiten, die ich auch selber fotografiert habe. 

Aktuell fotografiere ich mit verschiedenen Kamerasystemen der Marke Nikon. Vor Ort habe ich immer mehrere Kameras dabei um eventuelle technische Ausfälle zu kompensieren. 

Ja, ich fotografiere grundsätzlich alleine. Manchmal habe ich einen Assistenten als Second Shooter oder für logistische Zwecke dabei. 

Nein, beides gleichzeitig kann man nicht auf hohem Niveau ausüben. Allerdings erstelle ich am Hochzeitstag gerne kurze Video-Zitate um diese in der finalen Präsentation als cinemagraphische Details zu verwenden. 

Es gibt ein paar grundsätzliche Dinge, die es mir einfacher machen für Euch eine wunderschöne Hochzeitsreportage zu fotografieren. Beispielsweise habe überhaupt nichts dagegen, wenn Gäste im normalen Umfang Fotos Eurer Hochzeit machen. Manchmal nimmt das aber überbordende Züge an, so dass ich eingeschränkter in meiner Arbeit bin und manche Szenen nicht so fotografieren kann wie ich sie sehe. Ganz besonders gilt dies für die kirchliche Zeremonie oder Brautpaarfotos. Deswegen bitte gerade für die Brautfotos genug Zeit einplanen und nur die wichtigsten Leute zu involvieren. Bei den Gruppenfotos kann dann wieder jeder teilhaben :-)

Über den Fotografen Sebastian Krappe
Hochzeitsfoto Galerie von Sebastian Krappe

3D Fotografie zur Hochzeit
Foto Coaching für Hochzeitspaare

Hochzeit Fotolocation für jedes Wetter
Angebote für Hochzeitsfotografie