Herz im RegenEine oft gestellte Frage in Bezug auf die Hochzeitsfotos, Location und Planung ist „Was ist wenn es regnet?“

Jeder wünscht sich natürlich einen Traumtag mit Sonne, Schäfchenwolken und angenehmen Temperaturen - sicherlich perfekte Bedingungen für sonnendurchflutete Bilder mit Sommerflair.

Ein kleines Gewitter oder ein kurzer Schauer sind dabei nie ein Problem, weil man diese Passagen sehr gut überbrücken kann indem man im Vorfeld bereits nach Orten genau für diesen Fall gesucht hat und diese dann im Repertoire hat.  Das gleiche gilt für die Brautpaarbilder. Bereits bei der Besichtigung schauen wir nach passenden Ausweich-Locations um im Fall der Fälle schnell und reibungslos die Location zu wechseln. Ähnlich verhält es sich im Frühjahr bzw. späten Herbst wenn die Natur sich noch nicht - bzw. nicht mehr im sommerlichen Grün präsentiert. Dann ist es wichtig ein passende Location zu haben, die eine festliche Kulisse für das Brautpaarshooting bietet und halbwegs regensicher und gut erreichbar ist.

Eine weitere Herausforderung für mich als Fotografen sind Lichteinfall und Schatten. Diese verändern sich im Lauf des Jahres und hüllen jede Location in ihr entsprechendes jahreszeitliches Antlitz. Zudem spielt die Tageszeit eine entscheidende Rolle, da alleine an einem einzigen Tag der Sonnenstand eine Location in unterschiedlichste Licht- und Schattenspiele hüllt.

All diese Faktoren berücksichtige ich bereits bei der Vorbesichtigung mit Euch - damit sind wir für Alle Fälle gerüstet und es gibt keine unerwarteten Überraschungen. Das tolle ist, dass diese „Generalprobe“ Euch auch den Ablauf des Fotoshootings erklärt und wir genug Zeit haben um Eure und meine Ideen im Vorfeld testen zu können. Am Hochzeitstag sind dann Alle vorbereitet und entspannt und wissen wo was passiert…

Über den Fotografen Sebastian Krappe
Hochzeitsfoto Galerie von Sebastian Krappe

3D Fotografie zur Hochzeit
Foto Coaching für Hochzeitspaare

Hochzeit Fotolocation für jedes Wetter
Angebote für Hochzeitsfotografie